Festkommers – der Startschuss


Am heutigen Samstag fiel mit dem Festkommers der Startschuss zur 150-Jahr Feier.

Nach der Totenehrung auf dem Friedhof und beim Kriegerdenkmal versammelten sich zahlreiche Feuerwehrkameradinnen und -kameraden in der Lauertalhalle um den offiziellen Teil einzuläuten.

Neben den Gästen aus der Politik in Form von Schirmfrau Sabine Dittmar (MdB), dem Staatssekretär im bayerischen Innenministerium Gerhard Eck, Landrat Thomas Bold, Bürgermeister Matthias Klement und einigen Gemeinderäten besuchten auch Kreisbrandrat Benno Metz sowie unser Kreisbrandmeister Holger Ulrich die Eröffnungsfeierlichkeiten.

Nach seinem Grußwort ehrte der Staatssekretär Erich Schneider und Helmut Schüller für 40 Jahre Feuerwehrdienst.

Die Schirmfrau Sabine Dittmar sprach der Freiwilligen Feuerwehr Maßbach ebenfalls Respekt und Anereknnung für die geleistete Arbeit und das eingebrachte Engagement aus. Sie sei besonders stolz die Schirmherrschaft für das Jubiläum ihrer Heimatwehr angetragen bekomm zu haben. Sabine Dittmar war und ist stets an den Belangen der Feuerwehr interessiert. Ebenso würdigte sie die oftmals schnellen Ausrückezeiten der Maßbacher Wehr. Dies sei keine Selbstverständlichkeit und beeindruckt sie immer wieder aufs neue. Den weiteren Worten der Schirmfrau konnte man entnehmen, dass sie sich trotz ihrer Tätigkeit im Deutschen Bundestag sehr wohl über die Belange der örtlichen Feuerwehren informiert sowie die Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr Maßbach im speziellen aufmerksam verfolgt. Als Politikerin sieht sie es als ihre Aufgabe an, gerade das Ehrenamt und die Feuerwehren mit vollem Einsatz zu unterstützen. Dies tue sie gerne und bedankte sich bei den anwesenden Floriansjüngern.

Bürgermeister Matthias Klement lobte die überörtliche Zusammenarbeit im Rahmen von Workshops und der gemeinsamen Grundausbildung. Der Bürgermeister ist ebenfalls von der Art und Weise begeistert wie sich die Freiwillige Feuerwehr Maßbach ins Ortsleben einbringt: Faschingstanz, Maifest und nicht zu letzt der in 2014 erstmalig stattgefundene Adventszauber der Jugendfeuerwehr zeigen, dass die tiefe Verbundenheit mit dem Ort. Für besondere Aufmerksamkeit bei den Maßbacher Wehrleuten sorgte das Thema Fahrzeugneubeschaffung. Die aktuellen Pläne sehen demnach ein Löschgruppenfahrzeug 20 (LF 20) und dessen Indienststellung im Jahr 2017 oder 2018 vor.

Den anschließenden Grußworten folgten immer wieder musikalische Einlagen des Musikvereins Maßbach.

Für ihre langjährige Tätigkeit wurden ebenfalls Matthias Hahn, Reiner Dittmar und Holger Ulrich geehrt.

Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Wolfgang Benckiser und Helmut Schüller ernannt.

Eine recht imposante und rethorisch einwandfreie Darbietung und Darstellung der Vereinschronik rundete den Abend angemessen ab.

Mit einem Ausblick auf die kommenden Festlichkeiten im Juni schloss Vorsitzender Andreas Frank die Veranstaltung ab.

Text und Bilder: M. Hoffmann

In Kürze folgen weitere Bilder.

20150509_204005

20150509_183849

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.