Rauchmelder

Seit dem 01.01.2018 sind Rauchmelder in allen Wohnungen vorgeschrieben.

Rauchmelder sind in allen Schlafräumen, Kinderzimmern sowie Flure und Treppenhäuser, durch die Rettungswege führen anzubringen.

Achten Sie beim Kaufen auf das unabhängige Qualitätszeichen „Q“. Dieses kennzeichnet hochwertige Rauchwarnmelder mit geprüfter Langlebigkeit durch eine festverbaute 10-Jahres-Batterie, genauerer Branderkennung und einer höheren Sicherheit vor Fehlalarmen durch verbesserter Elektronik.

Installation Rauchmelder 3-Zimmer-Wohnung

Rauchmelder anbringen 1

Mindestschutz
ein Rauchmelder mittig an der Decke im
Kinder– und Schlafzimmer, Flur

Optimaler Schutz:
alle Aufenthaltsräume

Besonderer Schutz für die Küche:
Rauchmelder mit Stummschaltung

Installation Rauchmelder Kleinwohnung

Mindestschutz
ein Rauchmelder in Räumen bis 60 qm,
bei größeren Räumen 2 Rauchmelder

Rauchmelder anbringen 2

Installation Rauchmelder Einfamilienhaus

Rauchmelder anbringen

Mindestschutz
pro Etage ein Rauchmelder mittig an der Decke im
Kinder– und Schlafzimmer, Flur

Optimaler Schutz:
alle Aufenthaltsräume, auch ausgebaute Dachböden
und Kellerräume

Besonderer Schutz für die Küche:
Rauchmelder mit Stummschaltung

Kommentare sind geschlossen.